suche...
Warenkorb
0
Keine Artikel

Musik

Flätrate

von Culcha Candela

(2)

Details

Medium
CD
Erscheinungsdatum
25.11.2011

Beschreibung

Culcha Candela prÃEURsentieren Ende November ihr neues Album "FlÃEURtrate", ein deutschsprachiges Pop-Album, das gekonnt und ironisch mit der eigenen KommerzialitÃEURt spielt, zwischen gewaltigen Großraum-DampfhÃEURmmern und fein-souligen Tunes oszilliert ein Album zum hinhören, erwachsen und souverÃEURn, aber trotzdem den ungetrÃ?bten Fun-Faktor einer gelungenen Party besitzt.Alles deutet darauf hin, dass unter den 15 Tracks mehr als nur ein Hit-Kandidat schlummert: Die bisher insgesamt 6 Gold- und 3 Platin-Auszeichnungen sprechen eine deutliche Sprache.
Fr. 26.40
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 75
  • Lieferung zur Abholung in Ihre Thalia-Filiale möglich
In den Warenkorb
Zum Merkzettel

Verfügbarkeit in Ihrer Thalia-Filiale prüfen Jetzt prüfen

Unsere Geschenk­tipps

Weitere Beschreibungen

Rezension
Das Sextett aus Berlin zählt mit über 2,2 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten deutschen Bands der vergangenen fünf Jahre. Auf "Flätrate", ihrem fünften Studioalbum, knüpfen Culcha Candela nahtlos an den kreativen Höhenflug des 2009 veröffentlichten Vorgängerwerks, "Schöne neue Welt", an. Pünktlich zum zehnjährigen Bandjubiläum präsentiert die Formation auf ihrem fünften Album eine gelungene Mixtur aus zündenden Grooves, einschmeichelnden Gesangsharmonien und reichlich offenherzigen Texten. Wie der Titel der Platte schon bildhaft suggeriert, geben sich -Culcha Candela auf "Flätrate" fast vollkommen dem fröhlichen Partyleben hin und liefern ein paar unwiderstehliche Hits ab, allen voran den bereits als Single veröffentlichten Titel "Hungry Eyes". Nicht weniger Ohrwurmpotenzial besitzen aber auch Nummern wie der Opener und Titelsong "Flätrate" oder das mit einem treibenden Rhythmus unterlegte "Von alleine". Und selbst da, wo die Band das Tempo deutlich zurückschraubt wie bei der Midtempo-Hymne "Millionäre", die entfernt an den Sound der Prinzen erinnert, oder dem lässig dahingleitenden "Big Fat Smile" funktioniert ihr kunterbunter Stilmix aus Pop-, Reggae-, HipHop- und R&B-Elementen. Bei den Aufnahmen arbeiteten Culcha Candela diesmal erneut mit dem bewährten Produzententeam WIR zusammen sowie unter anderem auch mit Milan Martelli, Kraans de Lutin, den BeatGees, Paul NZA und Crada. Entsprechend vielseitig klingen die 15 Tracks, mit denen die Band ohne -Probleme an bisherige Erfolge anknüpfen sollte. Norbert Schiegl (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)

Kunden kauften auch

Bewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0
0
Bewertet von
2 Kunden

Kundenrezensionen

Weitere Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

×