Thalia.ch
suche...
Hörbuch (CD)
Fr. 44.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 Wochen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 75  i 
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
In den Warenkorb
Premium Card
Fr. 44.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen
Bonuskarte

Auf den Merkzettel

Bewertungen

Durchschnitt
3
3 Bewertungen
Bewertet von
3 Kunden
Eigene Bewertung schreiben
Übersicht
1
0
1
0
1

Kundenbewertungen

  • Tod und Teufel
    Eine Kundin / Ein Kunde aus Saarlouis, am 01.05.2011
    INHALT Köln im Jahr 1260. Durch die Gebeine der Heiligen Drei Könige, die der Erzbischof Rainald von Dassel als Kriegsbeute mitgebracht hat, hat sich in die einstmals kleine Stadt zu einem der größten Pilgerorte der Christenheit entwickelt -- einen Pilgerort zudem, den mit dem Dom eine (wenn auch unfertige) Kathedrale krönt.

    Aber nicht nur Gläubige zieht das fromme Treiben an, sondern auch Verbrecher, Strolche oder Mörder. Darunter sind eher liebenswerte Streuner wie Jacob, der aufgrund seiner roten Haare „der Fuchs“ genannt wird, aber auch wahrhaft diabolische Gestalten wie der Schatten, den Reisende schon einmal gern mit dem Leibhaftigen oder einem Wolf verwechseln. Die Wege von Fuchs und Wolf kreuzen sich, was Jacob zum Verhängnis zu werden droht. Denn ausgerechnet er beobachtet, wie jemand den Dombaumeister vom Gerüst stürzt -- und verrät sich selbst dadurch, dass im selben Moment der Ast jenes Baumes bricht, auf den Jacob zum Apfelstehlen gestiegen war. Von nun an muss Jacob um sein Leben fürchten, und nicht nur das: Jeder, mit dem er spricht, stirbt eines unnatürlichen Todes ...

    --------------------
    MEINUNG Dies war sowohl mein erster Frank Schätzing, als auch mein 1. historischer Roman. Ich bin absolut begeistert und zugleich total froh, dass ich diese Geschichte als Hörbuch gehört hab. Die Stimmen, u.a. Mario Adorf u. Anke Engelke, die musikalische Untermalung, es hat einfach alles wunderbar zusammen gepasst! Ich bin richtig traurig, dass die Geschichte nun zu Ende ist. Es handelt von Jacob, dem "Fuchs", der ständig auf der Flucht ist. Durch einen Zufall und dadurch, dass er zur falschen Zeit am falschem Ort ist, wird er unfreiwillig Zeuge des Mordes am Dombaumeister. Und hat den Mörder nun selbst auf den Fersen. Jeder, dem er sich anvertraut, kommt durch unnatürliche Weise ums Leben. Doch er findet Freunde, die ihm zur Seite stehen und ihn nicht im Stich lassen. Aber warum musste der Dombaumeister überhaupt sterben? Welche Verschwörung ist da im Gange? Hat er auch seine neuen Freunde in Gefahr gebracht? Hört selbst... ;-)

    --------------------
    FAZIT Ich kann diese Geschichte als Hörbuch absolut empfehlen. Ich war gefesselt bis zum Schluss, man schliesst die Charaktere wirklich ins Herz! Wunderbar gesprochen und mit toller musikalischer Untermalung!
    Hat Ihnen diese Bewertung geholfen?
  • Schätzing überschätzt sich als Vorleser
    Alexia , am 29.01.2012
    Köln im Jahr 1260: Jacop, genannt der Fuchs, ist ein Herumtreiber und Nichtstuer. Als er im erzbischöflichen Garten Äpfel stiehlt, wird er Zeuge, wie der Dombaumeister Gerhard Morart von einem Unbekannten vom Gerüst gestoßen wird. Der Täter verfolgt Jacop und versucht, ihn zu töten. Und auch die Menschen, denen Jacop von Gerhards Ermordung erzählt hat, geraten in große Gefahr. Es beginnt eine mörderische Flucht durch Köln, bei der Jacop und seinen Helfern alles abverlangt wird. Sie kommen einer großen Verschwörung auf die Spur, an der die angesehensten Patrizierfamilien Kölns beteiligt sind. Und die versuchen unter allen Umständen, unliebsame Mitwisser auszuschalten. Endgültig.

    „Tod und Teufel“ ist ein gut gemachter historischer Kriminalroman, mit sehr sympathischen Protagonisten. Allen voran Jasper Rodenkirchen, Dechant, Doctor und Physikus, dessen Dialoge mit seinem Schwager Goddert mehr als amüsant sind und der Jacops wichtigster Verbündeter bei der Jagd nach dem Täter wird. Auch der nichtsnutzige Jacop ist ein sympathischer Antiheld und die Geschichte rund um die Verschwörung der Patrizierfamilien ist spannend und stimmig. Allerdings nervt der Vorleser Frank Schätzing ein wenig. Oft sehr übertrieben in seinem Vortrag, mit falschen Betonungen, gibt es dann wiederum Abschnitte, die einigermaßen gut vorgelesen werden. So manches Mal hatte man bei seinem Vortrag das Gefühl, er steht in der Bütt. Das war der Geschichte rund um Jacop leider nicht angemessen. Ein so gutes Buch hätte es verdient gehabt, gut vorgelesen zu werden. Schade drum.
    Hat Ihnen diese Bewertung geholfen?
  • Weitere Kundenbewertungen

Wird oft zusammen gekauft

Tod und Teufel. 8 CDs
+

Tod und Teufel. 8 CDs

von Frank Schätzing

3
Hörbuch
Fr. 44.90
=

Geldsozialismus - Die wirklichen Ursachen der neuen globalen Depression

von Roland Baader

1
Buch
Fr. 19.90

Fr. 64.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Beide kaufen

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Kreuzblume
    von Andrea Schacht
    6
    Buch Fr. 14.90
  • Der Name der Rose
    von Umberto Eco
    Hörbuch Fr. 44.90
  • Die elfte Jungfrau
    von Andrea Schacht
    2
    Hörbuch Fr. 31.90
  • Das Licht der Welt
    von Daniel Wolf
    1
    Hörbuch Fr. 26.90
  • Die Tore der Welt
    von Ken Follett
    1
    Hörbuch Fr. 31.90

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Tod und Teufel
    von Frank Schätzing
    9
    Hörbuch Fr. 31.90
  • Das Haupt der Welt
    von Rebecca Gablé
    1
    Hörbuch Fr. 15.90
  • Serno, W: Liebe des Wanderchirurgen/6 CDs
    von Wolf Serno
    Hörbuch Fr. 25.90
  • Die Siedler von Catan
    von Rebecca Gablé
    Hörbuch Fr. 15.90
  • Das dunkle Herz der Welt
    von Liliana Le Hingrat
    1
    Hörbuch Fr. 31.90
  • Schöner Wein
    von Roman Kempf
    Hörbuch Fr. 25.40
  • Dictator
    von Robert Harris
    Hörbuch Fr. 31.90
  • Das Schicksal der Templer
    von Martina André
    Hörbuch Fr. 37.90
  • Das Erbe des Clans
    von Rainer M. Schröder
    Hörbuch Fr. 34.90
  • Kind 44
    von Tom Rob Smith
    3
    Hörbuch Fr. 17.90

Kundenbewertungen

×

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

×